Am 14. Juli ist es soweit: Mössinger CDU wird 50

Der Stadtverband bietet zum Jubiläum ein buntes Online-Programm

Wie bereits bekanntgegeben, musste der geplante Festakt am 11. Juli abgesagt werden – er soll aber im nächsten Sommer nachgeholt werden. Dennoch möchte der Stadtverband auf diese besondere, 50-jährige politische Geschichte im Steinlachtal auch pünktlich zum Jubiläumsdatum zurückblicken.

Dafür wurde online ein buntes Programm zusammengestellt: Unter www.cdu-moessingen.de/50-Jahre findet sich ein kurzer Dokumentationsfilm, in dem Mössinger Zeitzeugen interessante Anekdoten erzählen - beispielweise was das Deponiegas der Mössinger Mülldeponie mit der Gemeinderatsarbeit der CDU-Fraktion zu tun hat oder wie beim Besuch von Franz Josef Strauß 1980 extra ein Notoperationszelt mit Blutkonserven vorgehalten werden musste. Eine Bildergalerie erinnert an hochrangige Besuche, wie den von Richard von Weizsäcker im Talheimer Schwanen. Eine historische Skizze rund um die Gründungszeit führt die politischen Umstände der 1970er Jahre aus.

Pünktlich zum Jubiläum am 14. Juli werden darüber hinaus online Grußbotschaften veröffentlicht – auch mit Stimmen aus Berlin. So grüßt die Bundesvorsitzende der CDU und Bundesverteidigungsministerin, Annegret Kramp-Karrenbauer (AKK), aus dem Konrad-Adenauer-Haus. In Ihrem Video bedankt sich AKK für den bisherigen politischen Einsatz des Stadtverbands und stellt heraus, dass sie auf echte Blumen verzichtet, „da der Jubilar in der Blumenstadt zu Hause ist“.  Auch die Staatsministerin bei der Bundeskanzlerin und Tübinger Bundestagsabgeordnete Annette Widmann-Mauz dankt in ihrem Video für das „große ehrenamtliche Engagement“. Der Mössinger Stadtverband sei eine lebendige und attraktive CDU und die Stadt sei es wert, sich engagiert für ihr Wohl einzusetzen: „Wer einmal vom Farrenberg mit dem Segelflugzeug über das Steinlachtal und seine Streuobstwiesen geflogen ist“, der wisse auch warum.

„Der Stadtverband hat eine bewegende Geschichte. Wir freuen uns über alle, die unser Jubiläum auch ohne Festakt mitfeiern und an unserer Geschichte teilhaben wollen. Sei es, in dem sie unsere Internetseite besuchen, Beiträge auf den sozialen Medien teilen oder einfach ihre früheren Erlebnisse und Eindrücke mit der Mössinger CDU weitererzählen. Wir danken allen, die uns in den zurückliegenden 50 Jahren unterstützt und unsere politischen Ziele geteilt haben. Ebenso danken wir denen, die konstruktiv mitdebattiert und politisch fair mit uns gerungen haben. Die große Unterstützung in Mössingen seit 1970 ist für uns Antrieb, auch weiterhin eine lebendige und engagierte christdemokratische Politik zum Wohle der Stadt und der Menschen in Mössingen zu betreiben“, so der Vorsitzende Dirk Abel.

Nach oben