Wanderung des CDU Stadtverbands zum 50-jährigen Jubiläum

Leider musste die Mössinger CDU ihre für dieses Jahr geplanten Jubiläumsveranstaltungen mit Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer und Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann coronabedingt absagen. Im Rahmen einer Wanderung war es nun aber doch noch möglich, zumindest im kleinen Kreis das 50-jährige Jubiläum zu begehen:

Gestärkt mit einem ausgiebigen Frühstück in der CDU-Garage in der Falltorstraße machte sich am 4. Oktober eine Gruppe mit knapp 20 Personen um Regierungsvizepräsident Dr. Utz Remlinger, Oberbürgermeister Michael Bulander, CDU-Landtagskandidatin Diana Arnold, Gemeinderatsfraktionssprecher Dr. Andreas Gammel und Stadtverbandsvorsitzendem Dirk Abel zum Mössinger Bergrutsch auf.


Zwischenstop beim Apfellauf: Landtagskandidatin Diana Arnold (re.) mit Dirk Abel und Dieter Schneider von der LG Steinlach-Zollern

Nach kurzen Zwischenstopps an der „neuen Mössinger Mitte“ und bei den Apfelläufern der LG Steinlach ging es bei bestem Wanderwetter und wunderbarer Herbstlandschaft über die Olgahöhe hinauf in Richtung Bergrutsch. Am dortigen Wanderparkplatz empfing Bergrutschführer Armin Dieter die Gruppe und erläuterte im Rahmen einer Führung und anhand zahlreicher imponierender Fotoaufnahmen die Entstehungsgeschichte und die Naturvielfalt des Bergrutschs.



Beeindruckt von der herrlichen Landschaft am Mössinger Albtrauf und bestens gelaunt durch gute Gespräche und die frische Luft, kehrte die Gruppe am frühen Nachmittag hungrig und durstig wieder in die CDU Garage zurück. Dort ging die Wanderung dann in Abstand sitzend bei Maultaschen vom Gasthof Ochsen und kleinem Umtrunk gesellig zu Ende.

So bleibt für die Mössinger CDU die schöne Erinnerung an zumindest eine Jubiläumsveranstaltung im Coronajahr 2020 und die Erkenntnis, dass nicht nur das Leben, sondern auch die Politik immer das sind, was man daraus macht!


  

Nach oben