Wer informiert ist, trifft die bessere Wahl!

Wie geht es weiter mit der B 27 Nehren-Bodelshausen?

Für den Dienstag, 23. Februar um 10:00 Uhr, lädt der CDU-Kreisverband gemeinsam mit der CDU Mössingen, Bodelshausen und Ofterdingen zu einem verkehrspolitischen Lokaltermin ein.

Rechtzeitig vor der Landtagswahl hat Verkehrsminister Hermann auf Druck der Kommunalpolitik und der Mandatsträger der Region nach jahrelanger Verzögerung die Planungsunterlagen für die B 27 endlich ans Berliner Bundesverkehrsministerium geschickt. Geht es nun wirklich voran mit dieser Lebensader des Verkehrs? Nicole Razavi MdL, die verkehrspolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion, wird uns vor Ort einen Überblick über die aktuelle Planung der B 27 geben und anschließend über den Stand des Verfahrens berichten.

 

Treffpunkt um 10:00 Uhr ist der Parkplatz am Ofterdinger Friedhof, von wo wir den Verlauf der geplanten Trasse im Gelände sehen können. Dann werden wir uns um 10:45 Uhr auf der Zubringerbrücke Bodelshausen einen Überblick über die Verkehrssituation verschaffen.

 

Hierzu bitte unbedingt Warnwesten mitbringen und anlegen!

 

Um 11:15 Uhr wird Frau Razavi im Gasthof „Hirsch“ in Bodelshausen, Hutschenweihergäßle 3, über die Verkehrspolitik der aktuellen Landesregierung referieren, mit anschließender Diskussion. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, denn wer informiert ist, trifft die bessere Wahl!

 

Wollen Sie mit uns über Politik und Anderes ins Gespräch kommen, hier haben Sie ebenfalls Gelegenheit: am Samstag, 20. Februar ab 07:00 Uhr vor dem IK-Markt in Öschingen wird Dirk Abel, zusammen mit verschiedenen Persönlichkeiten aus den CDU-Ortsverbänden, für Gespräche, Fragen und Anregungen bereit stehen. Klaus Tappeser, der Kandidat für den Wahlkreis Tübingen, wird ebenfalls immer wieder anwesend sein.

Nach oben