11.07.2023, 18:16 Uhr | Quelle: CDU Kreisverband Tübingen

Neuer Vorstand bei der Jungen Union im Steinlachtal

Am 07. Juli wurde in Dußlingen ein neuer Vorstand für den Gemeindeverband Steinlach-Wiesaz der Jungen Union gewählt. Damit ist die Junge Union im Kreis Tübingen nun auch im Steinlachtal präsent. Leiten wird die Jugendorganisation der 17-Jahre alte Mössinger Jakob Schill, der sich sehr erfreut über seine Wahl zeigte und sich mit großem Elan für seine Heimat einsetzen möchte. Den Vorstand komplettieren Lars Jakob und Chase Walinski als stellvertretende Vorsitzende, Marius Makowe als Finanzreferent sowie Joséphine Kirchhoff, Nico Mozer und Benedikt Schweizer als Beisitzer. Damit sitzt auch die 14-jährige Joséphine Kirchhoff, welche zuletzt beim 65. Schülerwettbewerbs des Landtags für ihre Arbeit über den Umgang mit Nahrungsmitteln mit einem „Ersten-Preis“ ausgezeichnet wurde, dem Vorstand bei.

Eins der politischen Themen, mit denen sich der Gemeindeverband befassen wird ist damit gesetzt. Des Weiteren stehen die ÖPNV-Anbindung der Steinlach-Wiesaz-Gemeinden sowie die politische Kommunikation auf den sozialen Medien, unter anderem auf Tik Tok, auf dem Programm.

Julia Mayer, die Kreisvorsitzende der Jungen Union und Christina Müller, ihre Stellvertreterin auf Kreisebene und selbst Vorsitzende des JU-Stadtverbands Tübingen, zeigten sich hocherfreut über den jungen, motivierten Zuwachs. Die CDU Steinlachtal war bei der Neuwahl sehr stark mit Martina Seif, Vorsitzende der CDU Dußlingen, Dr. Dennis Schmidt, Vorsitzender der CDU Mössingen sowie Birgit Walter und Martin Stadelmaier von der CDU Ofterdingen vertreten, welche der neuen Jugendorganisation ihre volle Unterstützung zusicherten.